PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Zauberinsel Capri
Auf den Spuren deutschsprachiger Künstler
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Von Ruth Negendanck und Claus Pese

Mit Beiträgen von Claretta Cerio, Martin Mosebach und Stefanie Sonnentag

336 Seiten
90 farbige Abb., 17 s/w Abb.
17 x 24,5cm
gebunden 

Preis: EUR 29,80 (SFr 36,70)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-425-9

Lieferbar

„... die Insel hat das Gefährliche, dass man, einmal angekommen, sich nicht wieder loszureißen vermag“, schrieb 1924 der Philosoph Walter Benjamin. Tatsächlich lockte die Felseninsel Capri im Golf von Neapel schon seit dem 18. Jahrhundert musische Menschen magisch an und inspirierte sie nachhaltig, darunter Rainer Maria Rilke, Theodor Däubler und Joseph Beuys. Dieses mit faszinierendem Bild- und Textmaterial ausgestattete Kunstlesebuch stellt rund 70 deutschsprachige Maler, Dichter und Musiker vor und erzählt von ihrer Beziehung zur Insel. Reiseberichte und Gemälde zeigen, wie der Mythos Capri eindeutige Spuren in der deutschen Kunst- und Kulturgeschichte hinterlassen hat.

‘... the island entails the danger that, once there, it becomes impossible to pull yourself away’, Walter Benjamin wrote in 1924. Since the eighteenth century, Capri has magically lured and inspired German-speaking artists, writers, and musicians from Rainer Maria Rilke and Theodor Däubler to Joseph Beuys. The present volume features texts and images from roughly seventy creative individuals and provides insight into their special relationship with Capri.




Das schreibt die Presse:

"Ruth Negendanck und Claus Pese erzählen in „Künstler auf Capri“ [...] von dem Zauber dieses Eilandes und seiner Künstlergeschichte. Ein Traum von einem Buch."
Neue Osnabrücker Zeitung