PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Paul Klee
Musik und Theater in Leben und Werk
  Diesen Titel vorbestellen

Hg. Christine Hopfengart

Mit Beiträgen von Sarah Dengler, Patricia von Eicken, Andrea Gottdang, Christine Hopfengart, Ralph Melcher, Beate Schlichenmaier, Raimund Thomas und Lisa Maria Weber

ca. 160 Seiten
ca.  95 farbige Abb., 
ca.  24 x ca.  30cm
gebunden 

Preis: ca. EUR 34,00 (SFr 41,50)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-423-5

Erscheint im Februar 2018

Paul Klee (1879–1940) verschrieb sich nicht nur der Kunst, sondern war auch Musiker und darüber hinaus ein großer Liebhaber des Theaters – und zwar so sehr, dass er zu Beginn seiner Laufbahn zwischen beiden Metiers schwankte. Die bildende Kunst siegte, aber der Musik blieb er lebenslang verbunden, pflegte das Geigenspiel und besuchte Konzerte und Opernaufführungen. Im Katalog spiegelt sich anschaulich die enge Verbindung von Musik und Kunst in Text und Bild wider: Rhythmen und Melodien sind eingeflossen in Landschaften, Architekturen und abstrakte Kompositionen, Pathos und Witz des Bühnenspiels liegen vielen seiner Figurenszenen zu Grunde – es gilt sie zu entdecken.

Paul Klee was not only an artist, but also a musician and theatre lover, and initially fluctuated between these disciplines. Although he ultimately chose to focus on art, he remained closely tied to music and the theatre throughout his life. The catalogue vividly reflects this close connection between art and music: rhythms and melodies can be discovered in landscapes and abstract compositions, while many of his figural scenes are based on the pathos and humour of the stage.


Aktuelle Ausstellungen:

Galerie Thomas, München
23. Februar bis 12. Mai 2018